ALTA Software-Funktionen

Hier klicken zur Einsicht der Software Schnittstelle... Die ALTA Software von ReliaSoft bietet eine intuitive und benutzerfreundliche Handhabung, um extrem komplexe und leistungsstarke mathematische Modelle für die quantitativ beschleunigte Lebensdaueranalyse zu nutzen. Die Software stellt die notwendigen Lebensdauer-Belastung-Relationen zur Verfügung, um Daten von beschleunigten Lebensdauertests mit bis zu 8 simultanen Belastungstypen zu analysieren, wobei die Belastung entweder konstant bleibt oder sich mit der Zeit verändert!

Ihr Unternehmen kann von der leistungsstarken Prozesstauglichkeit von ALTA für die Datenanalyse von quantitativ beschleunigten Lebensdauertests profitieren, um Testzeiten zu reduzieren mit schnelleren Markteinführungszeiten und niedrigeren Entwicklungs- und Gewährleistungskosten.

Quantitativ beschleunigte Lebensdauertests (QALT)

In quantitativ beschleunigten Lebensdauerprüfungen werden zum Versagen führende Belastungen unter kontrollierten Bedingungen beschleunigt, damit das Produkt in einer kürzeren Zeit ausfällt ohne Einführung von zusätzlichen Ausfallmechanismen, die bei normaler Nutzung nicht auftreten würden. Anschließend können mathematische Modelle zur Extrapolation der Einsatz/Betriebsbedingungen verwendet werden, und mit dieser Analyse Zuverlässigkeit, mittlere Lebensdauer, Ausfallrate und andere Leistungsindikatoren vom Produkt auszuwerten. Diese wertvollen Analysefähigkeiten können Testzeiten erheblich verkürzen und robustere Designs  produzieren.

Wählen Sie das für Ihren Bedarf geeignete Werkzeug

ALTA unterstützt voll die Datenanalyse aus quantitativ beschleunigten Lebensdauertests. Die Software ist in zwei Versionen erhältlich:

  • ALTA Standard ist als Einstiegswerkzeug für Fachkräfte der Zuverlässigkeitstechnik gedacht, die an der elementaren Anwendung der QALT Datenanalyse interessiert sind.
  • ALTA PRO beinhaltet erweiterte Funktionen, die durch umfangreiche Forschung und Entwicklung in komplexen Methoden der quantitativ beschleunigten Lebensdaueranalyse  ermöglicht wurden. 

Wesentliche Merkmale und Leistungen sind unten aufgelistet, wobei einige nur in ALTA PRO verfügbar sind. [siehe Vergleich (EN)]

Komplettes Angebot von QALT Analysefunktionen

Daten- und Belastungstypen: Die Tabellenkalkulationsblätter in ALTA unterstützen komplette, rechtszensierte (suspendierte) Daten und Intervall- oder linkszensierte Daten, die einzeln und in Gruppen eingegeben werden können. ALTA Standard enthält Modelle für ein oder zwei Belastungsarten. ALTA PRO enthält Modelle, die bis zu 8 Belastungstypen analysieren können.

Lebensdauer-Belastung-Relationenmodelle:  ALTA unterstützt Datenanalysen der Weibull-, Lognormal- und Exponential-Verteilung in Verbindung mit folgenden Lebensdauer-Belastungsverhältnissen: Arrhenius, Eyring, Inverse-Power-Law, Temperatur-Feuchtigkeit, und Temperatur-Nichtthermisch. ALTA PRO beinhaltet außerdem erweiterte Mehrfachbelastung- und zeitvariable Belastungsmodelle, einschließlich Generalized-Eyring, Proportional-Hazards, General-Log-Linear (mit benutzerdefinierten Transformationen), und Cumulative-Damage.

Zeitvariante Belastungsprofile:  ALTA PRO ermöglicht die Definition von Belastungsprofilen, die sich mit der Zeit verändern, wie Stufenbelastung, Rampenbelastung usw.

Parameterschätzung und berechnete Ergebnisse:  ALTA verwendet die Maximum-Likelihood-Schätzung (MLE) für die Parameterbewertung. Das QCP und der Funktions-Assistent berechnen schnell Zuverlässigkeitsergebnisse (wie z.B. Zuverlässigkeit bei gegebener Zeit, mittlere Lebensdauer, Beschleunigungsfaktor, BX-Leben usw.), die auf der Datenanalyse und Ihren Eingaben beruhen. Wenn zutreffend, dann liefert ALTA auch die Vertrauensbereiche für Parameter, berechnete Ergebnisse und grafische Darstellungen.

Grafiken und automatisierte Berichte: Die Software generiert automatisch eine Vielzahl von Zuverlässigkeits-Graphen mit anpassbaren Einstellungen. Grafische Darstellungen können annotiert und als Grafikdatei zur weiteren Verwendung in Ihren Berichten und Präsentationen exportiert werden. Automatische Berichterstellung ist ebenfalls verfügbar.

Hilfsprogramm - Beschleunigte Testplanung: ALTA enthält eine Auswahl von Methoden, um einen effektiven Plan für beschleunigte Lebensdauertests mit einer oder zwei Belastungen zu konzipieren. Basierend auf Ihren Eingaben über das erwartete Versagen/Ausfallverhalten und verfügbare Testzeiten wird die Software die zu testenden Belastungsgrade sowie die effektivste Allokation von verfügbaren Testeinheiten auf jeder Ebene empfehlen.

Beschleunigte Destruktive Degradationsanalyse: Ab Version 11 ist auch ein Analysefolio für  die beschleunigte destruktive Degradation in ALTA integriert. Somit können Sie die erzielten Degradationsdaten aus Tests analysieren, die den Prüfling zerstören oder danach dessen Leistung verschlechtern.  Das Ergebnis wird dann für die Vorhersage vom zukünftigen Ausfallverhalten des Produkts verwendet.

Integration mit nCode GlyphWorks zur Nutzung von realen Ermüdungsprofilen

Ab Version 11 können Sie Signale oder Zeitreihendaten aus nCode GlyphWorks .s3t-Dateien importieren und verarbeiten und anschließend die Post-Process-Profile in ALTA für Zuverlässigkeitsberechnungen nutzen.

Design of Experiments (DoE)

ALTA unterstützt eine Reihe von Experiment/Versuchsanordnungen, einschließlich faktorielle und fraktionelle Designtypen, Taguchi-Robust-Designs, Response-Surface-Pläne und Zuverlässigkeits-DoE-Design.

Upgrade auf ALTA 11 — Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen.