RCM++: Software für zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung (RCM)

Zuverlässigkeit hat wieder Priorität in der zuverlässigkeitsorientierten Instandhaltung

Hier klicken zur Einsicht der Software Schnittstelle...

Das RCM++ Softwarewerkzeug von ReliaSoft erleichtert das Datenmanagement und die Berichterstattung für Maßnahmen der zuverlässigkeitsorientierten Instandhaltungsanalyse (RCM-Analyse), was als wichtiger Aspekt eines effektiven Asset-Managementprogramms angesehen wird. Die Software unterstützt die RCM-Hauptstandards der Industrie (wie z.B. ATA MSG-3, SAE JA1011 und SAE JA1012) und bietet zudem umfangreiche kundenspezifische Optionen an, um der speziellen RCM-Analysemethode Ihrer Organisation zu entsprechen. Zudem ist die vollständige FMEA/FMECA Funktionalität beinhaltet.

Software Funktionen

RCM++ bietet eine flexible und intuitive Benutzeroberfläche, um Ihre Systemkonfiguration zu definieren und die funktionale Fehleranalyse [EN] aufzuzeichnen. Das Software-Werkzeug beinhaltet konfigurierbare Funktionen der Equipment-Auswahl [EN], Fehlereffekt-Kategorisierung und Instandhaltungsaufgabenauswahl [EN]. Außerdem enthält RCM++ simulationsbasierte Kalkulationen [EN], die für den Kostenvergleich eventueller Wartungsstrategien genutzt werden können, und einen Rechner, um optimalen IH/Wartungsintervalle für präventive Reparaturen/Ersatzteile einzuschätzen.

Synthesis-Integration

Durch Integration in der Synthesis Plattform werden Analysen jetzt in einer zentralen Datenbank gespeichert, die den gleichzeitigen Zugriff durch mehrere Benutzer unterstützt und relevante Zuverlässigkeitsinformationen unter den Synthesis-aktivierten Softwarewerkzeugen austauscht. Für Repositories auf Unternehmensebene werden sowohl Microsoft SQL Server® und Oracle® unterstützt.

Trainingsangebot

ReliaSoft bietet einen 3-Tage-Schulungskurs an, der mit praktischen Beispielen und Nutzung unserer RCM++ Software einen Überblick über die fundamentalen Methoden/Verfahren der zuverlässigkeitsorientierten Instandhaltungsanalyse (RCM-Analyse) für Datenmanagement und Berichterstattung gibt.

Anwendungen und Vorteile

Zahlreiche Einsatzzwecke der zuverlässigkeitsorientierten Instandhaltung (RCM-Methoden) mit der RCM++ Software von ReliaSoft als Teil des Asset-Managements Ihrer Organisation bieten unter anderem folgende Vorteile:

  • Ausarbeitung eines planmäßigen IH/Wartungsplans für technische Assets, der ein akzeptables Funktionsniveau mit akzeptablem Risikomaß auf wirtschaftliche und kostensparende Weise  beinhaltet.
  • Auswertung, ob präventive Instandhaltung (PI) angebracht ist, und Festlegung der optimalen und vorbeugenden Wartungsintervalle.
  • Förderung von effizienten und effektiveren Analyseprozessen unter Berücksichtigung der gesammelten Erfahrungen aus gegebenenfalls früheren Analysen.