Xfmea: Fehlermöglichkeits-, Einfluss- und Kritikalitätsanalysen

Expertenunterstützung für alle Arten der FMEA und FMECA

Hier klicken zur Einsicht der Software Schnittstelle... Das Xfmea Softwarewerkzeug von ReliaSoft erleichtert das Datenmanagement und Berichterstattung für alle Arten der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) sowie der Fehlermöglichkeits-, Einfluss- und Kritikalitätsanalyse (FMECA). Die Software beinhaltet vordefinierte Profile, die den Haupt-Industriestandards entsprechen (wie z.B. AIAG, SAE J1739 und MIL-STD-1629A) und bietet zudem umfangreiche kundenspezifische Optionen, um Ihren jeweiligen Anforderungen im Hinblick auf Analyse- und Berichterstattung zu entsprechen.

Software Funktionen

Xfmea ermöglicht die zentrale Datenspeicherung, damit mehrere Benutzer mit einfachem Zugriff an FMEA Projekten zusammenarbeiten können. Die Software ist mit einer Reihe von flexiblen und wirksamen Werkzeugen ausgestattet - sehr hilfreich für:

  • Aufzeichnung und Verwaltung von Daten für aktuelle Fehlermöglichkeits- und Einflussanalysen (FMEA).
  • Suche und Wiederverwendung von relevanten Informationen aus bereits vorhandenen FMEAs.
  • Risikobewertung mittels RPZ oder Kritikalitätsanalyse.
  • Aktionsverfolgung zwecks Abschluss der empfohlenen Maßnahmen. 
  • Präsentation der FMEA Daten mittels Berichte, Abfragen und grafischen Darstellungen.
  • Integration der FMEA mit relevanten Analysen, wie z.B. Prozess-Flussdiagramme, Prozesslenkungspläne (Control Plans) und Testpläne.

Synthesis-Integration

Durch Integration in der Synthesis Plattform werden Analysen jetzt in einer zentralen Datenbank gespeichert, die den gleichzeitigen Zugriff durch mehrere Benutzer unterstützt und relevante Zuverlässigkeitsinformationen unter den Synthesis-aktivierten Softwarewerkzeugen austauscht. Für Repositories auf Unternehmensebene werden sowohl Microsoft SQL Server® und Oracle® unterstützt.

Trainingsangebot

ReliaSoft bietet ein 5-Tage-Schulungsseminar an, das aus zwei Segmenten besteht. D470A gibt einen Überblick über die Grundlagen der effektiven FMEA mit praktischen Übungen durch Nutzung von Xfmea für das Datenmanagement und Berichterstattung. D470B verwendet Fallstudienbeispiele, damit Teilnehmer die FMEA-Moderation und Anwendungsverfahren praktizieren können.

Anwendungen und Vorteile

Mögliche Einsatzzwecke der Xfmea Softwareanwendung von ReliaSoft zur Durchführung von FMEAs und relevanten Maßnahmen bieten unter anderem folgende Vorteile:

  • Proaktive Abwägung von potentiellen Fehlern/Ausfällen; Priorisieren auf risikobasiertem Sachverhalt mit Einleitung von Verbesserungen schon in der frühen Entwicklungsphase, wenn Modifikationen die größte Auswirkung auf Kosteneinsparungen haben werden.
  • Erstellung einer Wissensbank mit Schlüsselwort-Index von zuverlässigkeitsbezogenen Informationen für Ihr Design/Konstruktionen, die zur Entwicklung von Testplänen, Prozesslenkungsplänen (Control Plans), zukünftigem Design-Aufwand und anderen Aktionen beitragen kann.
    • Die Software macht es einfach, Informationen in bereits existierenden Analysen oder vordefinierten Bibliotheken zu finden und wiederzuverwenden.
  • Etablierte Konsistenz für den unternehmensweiten FMEA-Prozess, damit mehrere Benutzer kooperativ an den Analysen arbeiten können. 
  • Nutzung von grafischen Darstellungen, Berichten, automatischen E-Mails und anderen Funktionen für die Auswertung der Analyseinformationen, die den Entscheidungsprozess effektiv unterstützen und sicherstellen, dass Verbesserungsmaßnahmen implementiert werden.